Zwetschgen-Apfelkuchen mit Streuseln vom Blech…saisonal und regional backen

Der Sommer in diesem Jahr erinnert ja eher an den Herbst. Und so gibts bei mir schon saisonale Zwetschgen und Äpfel ( die Ersten sind reif ) auf einem leckeren Kuchen, den ich mit Streuseln getoppt habe. Schön fruchtig und saftig mit dünnem Boden, so mag ich das gerne. Die Früchte können hier natürlich auch gegen andere ausgetauscht werden, je nach Saison und Geschmack.

Nun komme ich aber gleich zum Rezept, ihr wisst ja, ich rede nicht soviel und eigentlich gehts hier ja auch um die Rezepte 🙂

Zwetschge (10)

Zutaten ( 1 Blech ca. 42 x 34 cm, oder ein wenig kleiner ):

Streusel:

150 g Weizenmehl 405

  70 g gemahlene Mandeln

  30 g gestiftete ( oder gemahlene ) Mandeln

  70 g brauner Zucker

150 g kalte Butter, in Stückchen

  1 Tl  Vanilleextrakt

  1 Pr.  Salz

Gebt alle Zutaten in eine Schüssel und verarbeitet diese zügig zu Streuseln, stellt diese bis zum Verbrauch in den Kühlschrank.

Zwetschge (3)

Boden:

200 g weiche Butter

100 g Marzipan-Rohmasse, in Stückchen

Abrieb 1/2 Zitrone

120 g Zucker

  30 g Joghurt, natur, 10 % Fett

   4      Eier

370 g Weizenmehl 405

  1 Pk  Backpulver

  1 Pr.  Salz

Ausserdem für den Belag:

ca. 1200 g entsteinte Zwetschgen ( Menge nach Verbrauch )

500 g in Spalten geschnittene Äpfel mit

Saft 1/2 Zitrone vermischt

Heizt den Backofen vor auf 180 °C Ober/Unterhitze.

Fettet ein Backblech gut ein.

Für den Boden gebt ihr die Butter, den Zucker, die Marzipan-Rohmasse und den Zitronenabrieb in dein Schüssel und schlagt alles cremig auf. Fügt nun den Joghurt hinzu und rührt diesen kurz unter. Schlagt nun die Eier nach und nach ( je Ei ca. 30 Sekunden )gut unter.

Zwetschge

Mischt das Weizenmehl, das Backpulver und das Salz in einer Schüssel miteinander und gebt dieses nun in 3 Schritten zur Butter-Eier-Masse. Rührt alles immer nur kurz unter, nur bis keine trockenen Zutaten mehr zu sehen sind. Wichtig: nur kurz unterrühren auf kleinster Stufe !

Zwetschge (1)

Verteilt den Teig für den Boden nun auf dem gefetteten Backblech, darauf verteilt ihr nun die Zwetschgen und die Äpfel. Diese bestreut ihr nun mit den Streusel.

Gebt das Blech in die Mitte des Backofens und backt euren Kuchen fertig in ca. 40-45 Minuten.

Nehmt das Blech aus dem Backofen und lasst ihn auskühlen.

Zwetschge (2)Zwetschge (4)Zwetschge (7)

Serviert ihn dann gerne mit Schlagsahne, aber auch ohne ist er super lecker und saftig und mega fruchtig.

Auch das ist wieder ein Kuchen, den ihr noch an den folgenden Tagen super geniessen könnt, ohne dass er trocken wird.

Zwetschge (11)Zwetschge (13)Zwetschge (5)

Nun wünsche ich euch viel Spass beim Nachbacken und Geniessen, eure Birgit.

6 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

° BLOG ° Gabriele Romano

The flight of tomorrow

Feliéce

casa, cucina, creatività

Donnamattea Foto-ReiseBlog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

%d Bloggern gefällt das: