Bananen-Dinkel-Gewürzkuchen…der schnelle Kuchengenuss

Bananenkuchen in dieser Art gab es bei mir vorher noch nie. Vor einiger Zeit sah man ja auf allen Medien Bananenkuchen…ich widerstand und dachte mir, ich back irgendwann mal einen, wenn ich grad Lust drauf habe. So kam es nun, dass mein Mann einen kleinen Kuchen brauchte ( oder eben nur Kuchen für Zwei ) und ich gerade nichts anderes im haus hatte zum Backen. Wie ich gesehen und gelesen habe, muss Bananenkuchen sehr feucht sein…um nicht zu sagen…er darf ein wenig klitschig sein, was bei anderen Rührkuchen ja nicht gewünscht ist. Ich habe Dinkelmehl verbacken, was ja auch wieder eine andere Eigenschaft hat wie das Weizenmehl. Ich hab mir natürlich meine 2 kleinen Stückchen daheim behalten, denn probieren musste ich diesen Kuchen auf jeden Fall. Ich muss ja schliesslich wissen, was ich hier schreiben soll.

Ich finde ihn sehr lecker, sehr frisch und unglaublich saftig. Das Lebkuchengewürz schmeckt dezent hervor. So, nun aber zum Rezept, vielleicht mag ja der Ein oder Andere ihn nachbacken.

Bananenkuchen (5)

Zutaten ( Kastenform ca. 18 cm Länge ):

125 g Banane ohne Schale gewogen

100 g brauner Zucker

65 g Milch

65 g Sonnenblumenöl

Saft 1 /2 Zitrone

2     Eier

125 g Dinkelmehl 630

1 Tl  Lebkuchengewürz

1 Tl  Backpulver

1      Banane, längs halbiert für die Oberfläche

ein wenig brauner Zucker zum bestreuen der Banane

Puderzucker zum Bestäuben

Heizt den Backofen vor auf 200 °C Ober/Unterhitze.

Fettet eine kleine Kastenform gut ein.

Gebt Banane, Zucker, Zitronensaft, Milch und Öl in eine Schüssel und püriert das ganze miteinander. Gebt nun die Eier hinzu und schlagt alles kurz auf.

EYUS8919

Mischt das Mehl, Das Gewürz und das Backpulver miteinander und gebt es zu den feuchten Zutaten, rührt die trockenen Zutaten zügig, aber nicht zu lange unter. Gebt den teig nun in die Kastenform.

AJGI4607

Obendrauf kommt nun vorsichtig die halbierte Banane. Bestreut diese nun noch mit ein wenig braunem Zucker.

Bananenkuchen

Gebt die Form nun in den Backofen und backt euern Kuchen in ca. 45 Minuten fertig. Macht die Stäbchenprobe, damit ihr sicher seid, dass der Kuchen fertig ist. Ich habe diese auch gemacht, aber trotzdem bleibt der Kuchen innen schön feucht.

Bananenkuchen (3)Bananenkuchen (9)Bananenkuchen (10)Bananenkuchen (1)

Nehmt ihn heraus und stürzt ihn vorsichtig auf ein Gitter zum Auskühlen. Zum Servieren bestäubt ihr euren kuchen noch mit Puderzucker und lasst ihn euch schmecken.

Wie mögt ihr denn Bananenkuchen ? Eher schön feucht / Klitschig oder muss der auch ordentlich durchgebacken sein ? Teilt doch eure Erfahrungen mit mir, ich freue mich auf euer Feedback, eure Birgit.

 

 

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Donnamattea Foto-Reiseblog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)

GOLDENDOTS

TRAVEL & LIFESTYLE BLOG

%d Bloggern gefällt das: