Rhabarber-Streuselkuchen…in der Einfachheit liegt das Geheimnis

Die einfachsten Dinge sind doch meistens noch die Besten, seht ihr das auch so ? Ich backe zur Zeit ständig Streuselkuchen in allen Varianten. Egal, welche Früchte man benutzt, er schmeckt immer lecker und immer anders. Und das Beste daran, er schmeckt auch noch nach 2 Tagen so gut, dass man meinen könnte, er würde immer besser. Noch gibt’s Rhabarber, die Saison ist nun auch fast vorbei, aber dieser Kuchen schmeckt natürlich auch mit anderen Früchten lecker und immer anders.Rhabarber-Streusel (19)

Zutaten ( 26-er Springform):

Mürbeteig Boden :

250 g Weizenmehl 405

50 g Zucker

160 g kalte Butter, in Stückchen

1 Pr    Salz

Abrieb 1/2 Zitrone

2  El kaltes Wasser

Gebt alle Zutaten in eine Schüssel und verarbeitet diese zu einem Mürbeteig. Drückt diesen als Boden in eine mit Backpapier ausgelegte Springform und formt dabei einen Rand. Stellt die Form bis zur Verwendung in den Kühlschrank.

Rhabarber-Streusel1

Heizt den Backofen vor auf 200 °C Ober/Unterhitze.

Streusel:

100 g Zucker

100 g kalte Butter, in Stückchen

200 g Weizenmehl 405

1 Pr    Salz

Abrieb 1/2 Zitrone

Gebt alle Zutaten in eine Schüssel und verarbeitet diese zu Streuseln.

Rhabarber-Streusel2

Ausserdem:

700 g Rhabarber, geputzt und in Stücke geschnitten

2 El   Zucker

Gebt die Rhabarberstücke auf den Boden und darüber die 2 El Zucker. Darüber streuselt ihr nun die Streusel. Schiebt die Form in die Mitte des Backofens und backt euren Kuchen in ca. 40 Minuten fertig, die Streusel sollten ein wenig Farbe bekommen haben.

Rhabarber-Streusel3

Nehmt die Form nun aus dem Backofen und lasst den Kuchen auf einem Gitter komplett auskühlen. Stellt ihn nach Erkalten in den Kühlschrank und lasst ihn euch am nächsten Tag schmecken.

Rhabarber-Streusel (12)Rhabarber-Streusel (16)Rhabarber-Streusel (23)Rhabarber-Streusel (18)

Natürlich könnt ihr ihn auch ganz frisch essen, aber uns schmeckt er so einfach am Besten. Ich hoffe, ihr mögt Streusel auch so gerne, wie ich. Ich habe sie für mich erst wieder entdeckt, lange habe ich keinen Streuselkuchen gegessen und gebacken. Fragt mich nur nicht, warum…eure Birgit.

 

4 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Donnamattea Foto-Reiseblog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)

GOLDENDOTS

TRAVEL & LIFESTYLE BLOG

%d Bloggern gefällt das: