Ricotta-Waffeln…knusprig leicht und lecker

Heute hatte ich mal Lust auf Waffeln zum Mittag. Ich mag ja Ricotta sehr und da ich noch ein Päckchen im Kühlschrank hatte, durfte es mit in meinen Waffelteig, der schnell zusammengerührt war und das Ergebnis überzeugte mich. Die Waffeln waren sehr knusprig und schmeckten leicht und nicht zu süss. Innen waren sie fluffig und saftig. Ich habe sie im Anschluss mit Puderzucker bestäubt und mit ein wenig Lemon Curd gegessen. Ricottawaffeln (13)

Zutaten ( 8 grosse Waffeln aus dem Kitchen Aid Waffeleisen ):

100 g Butter, zerlassen und wieder kurz abgekühlt

3      Eier, getrennt

250 g Milch

30 g Zucker

150 g Ricotta

Abrieb 1 Zitrone

200 g Weizenmehl 405

50 g Speisestärke

1 Pr  Salz

20 g Vanillezucker für das Eiweiss

Puderzucker zum Bestäuben

Schlagt das Eiweiss mit dem Vanillezucker steif.

Ihr gebt die Eigelbe, den Zucker, die Milch und die zerlassene Butter in eine Schüssel und verrührt dieses gut miteinander. Gebt nun den Ricotta und den Zitronenabrieb dazu und rührt dieses unter. Gebt nun Mehl, Stärke und Salz hinzu und rührt dieses kurz unter. Nun hebt ihr das geschlagenen Eiweiss mit einem Schneebesen vorsichtig unter die Masse.

Ricottawaffeln1

Heizt euer Waffeleisen vor und gebt die entsprechende Menge Teig in euer Eisen, backt nun die Waffeln goldbraun aus. Bei mir dauerte es 3 1/2 Minuten pro Waffel. Ich backe im Kitchen Aid Waffeleisen, da werden die Waffeln sehr dick. Falls ihr ein anderes Eisen benutzt, weichen die Zeiten natürlich ab. Da müsst ihr nach euren Erfahrungen gehen.

Ricottawaffeln2Ricottawaffeln (15)

Nehmt nun die Waffeln aus dem Eisen und backt nach und nach alle fertig. Lasst sie auf einem Gitter abkühlen. Vor dem Essen bestäubt ihr sie mit Puderzucker und serviert sie gerne auch mit einer Fruchtsauce. Ich habe mir einen Klecks Lemon Curd auf die Waffeln gegeben, was sehr gut passte.

Ricottawaffeln (11)Ricottawaffeln (16)Ricottawaffeln (14)

Mögt ihr Waffeln ? Ich esse sie eigentlich viel zu selten. Eure Birgit.

 

 

4 Kommentare

  1. andreashfotografie sagt:

    Guten Morgen liebe Birgit-ich esse Waffeln wahnsinnig gerne,gerade jetzt zur Weihnachtszeit würden sie perfekt passen.Habe schon ewig keine mehr gegessen.Du hast da eine tolle Variante mit dem Ricotta und Lemon Curd!!Hab noch einen schönen Montag und liebe Grüße!!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Donnamattea Foto-Reiseblog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)

GOLDENDOTS

TRAVEL & LIFESTYLE BLOG

%d Bloggern gefällt das: