Pasta mit frischen Steinpilzen…Urlaub in der Toskana

Vor Kurzem waren wir für eine Woche in der Toskana, noch einmal Sonne tanken in diesem Jahr, den Kopf frei kriegen und einfach nur geniessen. Das haben wir auch dann gemacht…genossen. Jeden Abend habe ich für uns gekocht. Das mache ich im Urlaub immer sehr gerne, denn da kaufen wir jeden Tag ein ( natürlich die landestypischen Sachen) und kochen dann was Feines für uns. Bei der Ferienhaussuche achte ich immer sehr darauf, dass die Küche so einigermassen zum Kochen geeignet ist. Und was soll ich sagen…diese Küche war bis jetzt die Beste im Urlaub. Fast alles, was das Herz begehrt, war vorhanden, so auch ein Backofen, Töpfe, Pfannen, Nudelholz, ordentliche Messer, Schüsseln, Schalen, Teller und Tassen in ausreichendem Maß usw.

img_20161029_170501

Zutaten ( 2 Personen ):

250 g frische Tagliatelle

200 g frische Steinpilze, geputzt und in Scheiben geschnitten

1      Zwiebel, gewürfelt

evtl. noch das Grün einer Frühlingszwiebel

1     Knoblauchzehe, gehackt

100 g  Pancetta ( Speck), gewürfelt

150 g   Panna di Cucina ( Kochsahne )

1      Zweig frischer Rosmarin, gehackt

2 El   Olivenöl

1 Tl    Oregano, getrocknet

2 El   Olivenöl

Salz, Pfeffer

Die frischen Tagliatelle kocht ihr in reichlich gesalzenem Wasser nach Packungsanleitung, bis sie al dente sind. Bei uns waren das ca. 3-4 Minuten. Schüttet sie anschliessend durch ein Sieb, behaltet ein wenig Kochwasser übrig, falls euch die Sauce zu dick ist, tut noch etwas davon rein.

pilze1

pilz2

In einer ausreichend grossen Pfanne erhitzt ihr das Olivenöl und gebt den Speck dazu, bratet ihn ein wenig aus bevor ihr dann die Zwiebeln und den Knoblauch dazu gebt. Diese schwitzt ihr glasig an,  nun kommen die Kräuter dazu. Dann gebt ihr die Steinpilze in die Pfanne, bratet sie mit an, bevor ihr alles mit der Kochsahne und eventuell einem Schuss Nudelwasser ablöscht. Würzt nun noch mit Salz und Pfeffer und gebt dann die Nudeln in die Pfanne und vermischt alles gut miteinander. Nun könnt ihr auch schon anrichten und geniessen.

pasta-mit-steinpilzen-15pasta-mit-steinpilzen-16pasta-mit-steinpilzen-17pasta-mit-steinpilzen-18

Uns hat es sehr gut geschmeckt, wir essen selten Steinpilze, umso mehr haben wir diese genossen.

img_20161030_114230

p1180246

Ich hoffe, euch gefällt dieses Rezept, eure Birgit.

 

4 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Donnamattea Foto-Reiseblog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)

GOLDENDOTS

TRAVEL & LIFESTYLE BLOG

%d Bloggern gefällt das: