Orangen-Schokoladen-Schnecken…die perfekte Kombination

Wer kennt sie nicht, die Orangenschokolade…entweder man mag sie oder nicht. Ich liebe diese Kombination sehr und so sind nun auch die Hefeschnecken mit einer Kombination aus Orange und Schokolade entstanden. Ich wollte mal was anderes als Zimt in diesen Schnecken haben ( obwohl Zimt ja eigentlich immer geht ), aber es gibt gerade noch so leckere, saftige, süsse Orangen, die mussten nun einfach sein.

Nun will ich euch aber nicht länger auf die Folter spannen, hier gibts jetzt das Rezept.

Orangenschnecken (5)

Zutaten ( 8 Schnecken, kleine Form ca. 29 x 17 cm ):

Hefeteig:

360 g Weizenmehl 550

  15 g frische Hefe

  10 g Zucker

   4 g Salz

Abrieb 1/2 Zitrone

120 g Orangenfruchtfleisch

   2      Eier

  25 g weiche Butter

  25 ml Sahne

Füllung:

Abrieb 1 Orange

  30 g Puderzucker

  50 g weiche Butter

  60 g Frischkäse, Vollfettstufe

  50 g Schokochunks ( zartbitter )

Glasur/ Frosting:

  30 g geschmolzene Butter

  45 g Sahne

  80 g Puderzucker

  80 g Mascarpone

  1 Tl   Vanilleextrakt

Zeiten 1 unbehandelten Orange

Fettet eine kleine Auflaufform ( ca. 29 x 17 cm ) gut ein.

Für den Hefeteig mixt ihr mit einem Pürierstab  das Orangenfruchtfleisch und die Eier.

Gebt nun alle Zutaten, inklusive der gemixten Orange, in eine Rührschüssel und verknetet alles innerhalb von ca. 10 Minuten zu einem glatten, geschmeidigen Teig, den ihr, abgedeckt, 60 Minuten bei Zimmertemperatur aufgehen lasst.

Orangenschnecken (2)

In dieser Zeit bereitet ihr die Füllung zu. Dafür verrührt ihr alle Zutaten, bis auf die Schokochunks ( die verteilt ihr lediglich auf der Füllung )und stellt sie bis zum Gebrauch beiseite.

Wenn der Teig um das Doppelte aufgegangen ist, könnt ihr ihn auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch einmal durchkneten und dann zu einem Rechteck von ca. 30 x 35 cm ausrollen.

Orangenschnecken (1)

Verstreicht nun die Füllung auf eurer Teigplatte und bestreut diese mit den Schokochunks. Rollt die Platte von der langen Seite her auf, klappt dabei oben und unten ein 1/2 cm um, damit euch die Füllung nicht herausquillt. 

Schneidet nun aus der Teigrolle 8 Stücke mit einem gezackten Messer, ohne viel zu Drücken, verteilt die Schnecken in der gefetteten Form, deckt diese ab und lasst sie noch einmal 30 Minuten gehen.

In dieser Zeit heizt ihr den Backofen vor auf 180 °C Ober/Unterhitze vor.

Gebt nun die Form in die Mitte des Backofens und backt die Schnecken fertig in ca. 20 Minuten, sie sollten auf jeden Fall ein wenig Farbe bekommen.

Orangenschnecken (16)

Nehmt die Form aus dem Backofen .

Nun bereitet ihr die Glasur zu, dafür verrührt ihr wieder alle Zutaten und verstreicht die Glasur auf euren noch warmen Schnecken gleichmässig.

Orangenschnecken (15)Orangenschnecken (7)

Geniesst sie nun noch warm oder ganz frisch abgekühlt. Geniesst das Zusammenspiel von Orange und Schokolade.

Auch am nächsten Tag noch sehr gut essbar, ohne sie zu erwärmen, wer sie aber lieber warm mag, der schiebt die restlichen Schnecken noch einmal kurz in den Backofen.

Orangenschnecken (8)IMG_0859Orangenschnecken (10)

Gefällt euch die Kombination, oder seid ihr eher für die klassischen Zimtschnecken ?

Viel Spass beim Nachbacken, Eure Birgit.

4 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu Kochen lernen mit Tom - lecker gesund einfach, lernbar Antworten abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Feliéce

casa, cucina, creatività

Donnamattea Foto-ReiseBlog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)

%d Bloggern gefällt das: