Einfache Hefeschnecken mit Vanille…zum sofortigen Genuss

Heute habe ich für euch mal wieder ein Hefegebäck. Einfache Hefeschnecken, die nur mir einer Creme aus Butter, Zucker und Vanille gefüllt sind. Gedacht sind sie für den sofortigen Genuss, denn sie sind ganz frisch und noch leicht warm am Allerbesten. Ist ja bei Hefegebäck meist so. Natürlich kann man sie auch wieder aufwärmen und so auch noch am nächsten Tag geniessen.

Da ich euch dieses einfache Rezept aber nicht vorenthalten möchte, bekommt ihr es natürlich, um euch auch eine Meinung bilden zu können.

Vanilleschnecken (7)

Zutaten ( 12 Schnecken, 26-er Form ):

Hefeteig:

450 g Weizenmehl 405

  40 g Zucker

  20 g Vanillezucker

  1 Tl   Salz ( gestrichen )

120 g lauwarme Milch

  21 g frische Hefe

  80 g Sahne

  3 El   Olivenöl

   3       Eigelbe

  1 Tl     Vanilleextrakt

Abrieb 1 Zitrone

Füllung:

150 g zimmerwarme Butter

  80 g  weisser Zucker

  30 g   brauner Zucker

Mark 1 Vanilleschote

Ausserdem:

Puderzucker zum Bestäuben

Für den Hefeteig gebt ihr alle Zutaten in eine Rührschüssel und verknetet diesen zu einem glatten, noch ziemlich festen Teig in ca. 12 Minuten. Wenn ihr beim Kneten seht, dass euch der Teig zu fest wird, dann gebt noch ein wenig Milch hinein. 

Deckt die Schüssel ab und lasst den Teig bei Zimmertemperatur ca. 90 Minuten gehen, er geht knapp um das Doppelte auf ( zumindest bei mir, ansonsten lasst ihn gerne noch ein wenig ruhen, es kommt auch immer auf die Temperatur im Raum an, bei mir war es recht kalt ).

Vanilleschnecken (3)

Bereitet nun auch die Füllung zu. Dafür verrührt ihr alle Zutaten in einer Schüssel, bis die Füllung schön geschmeidig ist, damit man sie verstreichen kann.

Fettet eine 26-er Form gut ein. Es ist wichtig, dass die Form unten dicht ist, da die Butter beim Backen herausläuft und dann wieder aufgesogen wird beim Abkühlen von den Schnecken. In eine Springform würde ich ein Backpapier legen, dass die Butter aufhält.

Gebt anschliessend den Hefeteig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche, knetet ihn noch einmal durch, rollt ihn aus auf eine Grösse von ca. 50 x 35 cm. Streicht die Butter-Zuckerfüllung darauf. Rollt den Teig von der langen Seite her straff auf. 

Vanilleschnecken

Teilt ihn nun mit einem scharfen Messer in 12 etwa gleich grosse Stücke. Diese verteilt ihr nun gleichmässig mit ein wenig Abstand in der vorbereiteten Form. Deckt diese nun mit einer Frischhaltefolie und einem Küchentuch ab und lasst die Schnecken wieder 90 Minuten bei Zimmertemperatur gehen.

Vanilleschnecken (10)

Heizt kurz vor Ende den Backofen vor auf 180 °C Ober/Unterhitze.

Stellt nun die Form in die Mitte des Backofens und backt die Schnecken fertig in ca. 30 Minuten. Nehmt sie heraus und lasst sie in der Form auskühlen, damit sie die Butter wieder aufsaugen können.

Bestäubt sie zum Servieren mit reichlich Puderzucker und genießt sie so frisch wie möglich.

Vanilleschnecken (2)Vanilleschnecken (5)

Da der Teig ein sehr fester, ziemlich schwerer Hefeteig ist, eignen sie sich eher zum Frischverzehr, aber auch am nächsten Tag kann man sie natürlich noch gut essen, wer mag, macht sie dann einfach noch einmal ein wenig warm.

Vanilleschnecken (6)Vanilleschnecken (9)Vanilleschnecken (8)

Diese Schnecken schmecken sehr lecker, ganz einfach und neutral, aber eben lecker nach frischem Hefegebäck. Ich würde mich freuen, wenn ihr sie mal ausprobiert, Eure Birgit.

 

17 Kommentare

  1. Gaby Benedikt sagt:

    Hefeteig ohne Hefe in der Zutatenliste❓

    Ich liebe deine Rezepte und habe die Seite schon all meinen Freundinnen empfohlen.
    Die Brote und Brötchen sind einfach genial‼️

    Auch ein herzliches Dankeschön von meinem Göttergatten der die Endprodukte regelrecht verehrt.

    DANKE DANKE DANKE DANKE DANKE

    Liebe Grüße aus Limburg
    Gaby 🫂🫂🫂

    Gefällt 1 Person

  2. Ingo Hüneburg sagt:

    Hallo, heute habe ich nach diesem Rezept gebacken. Sensationell wie es bei uns ankam. Total fluffiger Teig. Werde ich auf alle Fälle wiederholen und ein bisschen umwandeln mit anderer Füllung. Danke für dieses tolle Rezept.
    Ingo Hüneburg

    Gefällt 1 Person

Schreiben Sie einen Kommentar zu Ruhrköpfe Antworten abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Feliéce

casa, cucina, creatività

Donnamattea Foto-ReiseBlog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)

%d Bloggern gefällt das: