Walnuss-Ring…nussig leckeres Brot für jede Gelegenheit

Heute habe ich ein etwas anderes Brot für euch. Eigentlich nur in der Form, aber so ein bisschen Abwechslung kann ja nie schaden. Es ist einfach in der Herstellung und schmeckt auch sehr lecker. Die Walnüsse geben dem Brot den nötigen Biss.

Walnussbrot (11)

Zutaten ( 1 Ringbrot):

150 g Weizenmehl 1050

75 g Roggenmehl 1370

75 g Weizenvollkornmehl

75 g Walnusskerne

30 g kernige Haferflocken

7 g Salz

7 g Honig

6 g frische Hefe

230 g lauwarmes Wasser

Gebt alle Zutaten in eine Rührschüssel und verknetet diese in ca. 7 Minuten zu einem mittelfesten, noch leicht klebrigen Teig. Deckt die Schüssel ab und lasst diesen 60 Minuten ruhen.

Walnussbrot

Gebt den Teig nun auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche, drückt ihn vorsichtig in die Breite. Klappt nun von oben in die Mitte, von unten in die Mitte.

Zieht den Teig ein wenig nach rechts und links in die Breite und klappt auch hier die rechte Seite in die Mitte und die linke Seite zur Mitte um.

Dreht ihn um, deckt eine grössere Schüssel drüber und lasst ihn nun 20 Minuten entspannen.

Walnussbrot (1)

Formt ihn zu einer Kugel. Mit einem bemehlten Stiel eines Kochlöffels stecht ihr nun mittig ( bis durch ) ein Loch in den Teig und formt nun durch Drehbewegungen ein grosses Loch in den Laib. 

Legt euren Laib nun auf ein mit einem Backpapier belegetes Blech. Formt mit bemehlten Händen nun den Ring gleichmässig aus und wenn nötig das Loch ein wenig grösser, es sollte beim Backen nicht zugehen.

Deckt nun eine Frischhaltefolie und ein Tuch ( eine sehr grosse Schüssel tut es auch, der Laib soll nämlich nicht austrocknen  )über den Laib und lasst diesen 70 Minuten gehen.

Walnussbrot (2)

Heizt den Backofen vor auf 200 °C Ober/Unterhitze.

Entfernt das Tuch und die Folie, mehlt euer Brot ein wenig ein mit Roggenmehl und schneidet die Oberfläche ein. Gebt das Blech nun in die Mitte des Backofens und backt euer Brot fertig in ca. 35 Minuten. Wenn ihr auf den Boden klopft, sollte es hohl klingen, die Oberfläche sollte leicht gebräunt sein. Nehmt es heraus und lasst es auf einem Gitter auskühlen.

Walnussbrot (3)Walnussbrot (12)

Ich habe nicht warten können und es lauwarm angeschnitten, dann nur noch ein wenig Butter dazu und fertig. Ein Genuss, schön herzhaft und mit Biss…es macht auch sehr satt.

Walnussbrot (9)Walnussbrot (7)Walnussbrot (6)

Probiert es mal aus, ich freue mich auf euer Feedback, eure Birgit .

 

 

 

2 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu Tanjas Bunte Welt Antworten abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Feliéce

casa, cucina, creatività

Donnamattea Foto-Reise-Blog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)

%d Bloggern gefällt das: