Dinkelvollkorn-Kürbiskern-Brötchen…Zum 14. Bloggeburtstag von Zorra

Im Kochtopf von Zorra findet gerade wieder ein Blogevent statt zum 14. Geburtstags ihres grandiosen Blogs. Das Thema sind Brötchen…da nehm ich doch gerne dran teil und wünsche dir, liebe Zorra alles Gute zu unglaublichen 14 Jahren Bloggeschichte. Das ist schon eine echt lange Zeit, die du uns mit deinen tollen Rezepten verwöhnst und Monat um Monat ein Blogevent veranstaltest. Mach weiter so, ich bleibe dir treu 🙂 Nun kommen wir zu meinem Rezept für dieses Event, es gibt Vollkornbrötchen aus Dinkelmehl, die ich noch mit Kürbiskernen versehen habe. Diese Brötchen machen satt und sind auch perfekt zum Mitnehmen geeignet. Schnell gemacht sind sie auch noch, sie entstanden bei mir aufgrund eines kurzfristigen Besuch´s meines Sohnes, dem ich dann immer was frisches backe.

Dinkelvollkornbrötchen (4)

Zutaten ( 8 Brötchen ):

25 g Kürbiskerne, in Wasser 60 Minuten einweichen, danach abgiessen

500 g Dinkelvollkornmehl

30 g Anstellgut aus dem Kühlschrank

20 g weiche Butter

10 g Salz

1 Tl   Brotgewürz

10 g Zucker

21 g frische Hefe

290 g  lauwarmes Wasser

Ausserdem:

Kürbiskerne zum Bestreuen

Gebt die Zutaten für den Teig…inklusive der abgetropften Kürbiskerne…in eine Rührschüssel und verknetet alles in ca. 5 Minuten zu einem glatten, geschmeidigen, weichen und noch ein wenig klebrigen Teig. Deckt die Schüssel ab und lasst den Teig nun 60 Minuten gehen.

Dinkelvollkornbrötchen1

Gebt nun den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche und faltet ihn ein paar Mal. Teilt ihn nun in 8 Teile, die ihr rund schleift.

Befeuchtet die Oberfläche und taucht diese in die Kürbiskerne. Legt nun die Teiglinge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech.

Nun drückt ihr mit einem Brötchenstempel ein Muster hinein. Wenn ihr keinen habt, drückt die Teiglinge ein wenig platt und schneidet sie mit einem Messer ein.

Dinkelvollkornbrötchen2

Deckt ein Tuch darüber und lasst sie noch 30 Minuten gehen.

In dieser Zeit heizt ihr den Backofen vor auf 220 °C Ober/Unterhitze.

Gebt das Blech in die Mitte des Backofens und backt die Brötchen fertig in ca. 20 Minuten. Sie sollten eine leichte Bräunung bekommen und am Boden hohl klingen, wenn man drauf klopft.

Dinkelvollkornbrötchen3

Nehmt sie heraus und lasst sie auf einem Gitter auskühlen.

Dinkelvollkornbrötchen (1)Dinkelvollkornbrötchen (10)Dinkelvollkornbrötchen (7)

Serviert sie am Besten mit herzhaften Sachen, Käse und Wurst schmeckte mir am Besten dazu. Da die Brötchen eher weich sind, eignen sie sich hervorragend als Vesper für den nächsten Tag.

Ich hoffe, das Rezept gefällt euch, eure Birgit.

Geburtstags-Blog-Event-CXLV-Broetchen

Ein Dankeschön an die liebe Zorra für ihre immer wieder tollen Blogevents.

 

 

 

 

 

3 Kommentare

  1. Pingback: Blog-Event CXLV – Brötchen zum 14. Blog-Geburtstag – Zusammenfassung – 1x umrühren bitte aka kochtopf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Donnamattea Foto-Reiseblog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)

GOLDENDOTS

TRAVEL & LIFESTYLE BLOG

%d Bloggern gefällt das: