Stromboli mit Tunfisch…#synchronbacken im November

Es ist wieder Zeit fürs #synchronbacken, das 68. #synchronbacken übrigens. Und ich freue mich, dabei zu sein, denn es gibt was Feines…ein Stromboli, eigentlich eine grosse, gefüllte Pizzatasche. Wunderbar variabel, denn man kann hier nach Lust und Laune füllen. Zorra vom Kochtopf hat hierfür ein Rezept vom Knusperstübchen herausgesucht, welches wir allerdings ein wenig abwandeln, denn wir backen immer mit Übernachtgare. Dass heisst, wir beginnen am Samtsga mit dem Teig und am Sonntag wird „zusammen“ gebacken.

Ich habe dieses Mal nur das Halbe Rezept gebacken für 1 Stromboli, denn wir sind ja nur zu Zweit und da reicht das aus. Man kann die Stromboli allerdings auch noch am 2. Tag essen, ich würde sie dann nochmal erwärmen, schmeckt immer besser.

Am Ende des Beitrages verlinke ich euch wie immer die Teilnehmer, die ihren Beitrag auch verbloggt haben, da findet ihr immer tolle Varianten und es lohnt sich, einmal durchzuklicken.

Stromboli (1)

Zutaten ( 1 Stromboli, am Tag vorher):

Hefeteig ( 12-24 Stunden vorher zubereiten ):

250 g Weizenmehl 550

  25 g Olivenöl

110 g kaltes Wasser

  25 g Buttermilch

   3 g frische Hefe

   5 g brauner Zucker

   6 g Salz

  1 Tl Oregano

Gebt alle Zutaten in eine Rührschüssel und verknetet diese in ca. 7-10 Minuten zu einem glatten, geschmeidigen, leicht klebrigen Teig. Gebt diesen in eine Schüssel mit Deckel, stellt diese nun für mindestens 12 Stunden-24 Stunden in den Kühlschrank.

Stromboli (5)

Am Tag des Backens:

Zutaten Füllung:

100 g   Tomatenpassata

  1 Ds   Tunfisch in Öl ( 195 g ), abgetropft

 1 1/2 El Kapern

    3        Sardellenfilets, zerzupft

  60 g   rote Zwiebeln, in feine Streifen geschnitten

   2       Knoblauchzehen, geschält und in Stifte geschnitten

 200 g Mozzarella di Buffala, zerzupft

  20 g geriebener Parmesan

      1  Handvoll Basilikumblätter

Salz, Pfeffer, Oregano

Ausserdem:

  15 g geriebener Parmesan

  1 Tl  Oregano

Stromboli (6)

Nehmt den Teig aus dem Kühlschrank und lasst ihn nun ca. 60 Minuten bei Zimmertemperatur akklimatisieren.

Gebt den Teig nun auf eine bemehlte Arbeitsfläche, rollt diesen zu einem Rechteck von ca. 35 x 30 cm aus.

Streicht nun mittig ( siehe Fotos ) die Passata auf den Teig. Oben und unten bleibt frei und rechts und Links lasst ihr auch viel Platz, der Teig wird später übergeklappt. Gebt Salz, Pfeffer und Oregano darüber.

Verteilt nun den abgetropften Tunfisch, darauf die Kapern und Sardellen. Darüber verteilt ihr Zwiebeln, Knoblauch, Mozzarella, Parmesan und Basilikum.

Stromboli (11)Stromboli (2)

Nun schneidet ihr die Teigplatte ein, dafür nehme ich einen Pizzaschneider. Oben und unten jeweils 2 Einschnitte rechts und links der Füllung. Seitlich schneidet ihr nun streifenweise ein. ( siehe Fotos )

Klappt nun den Teig oben und unten über die Füllung. Nun fangt ihr oben an, die seitlichen Streifen abwechselnd und überlappend über die Füllung zu legen.

StromboliStromboli (4)

Belegt ein Blech mit einem Backpapier, Mit zwei Pfannenhebern oä. legt ihr nun die Stromboli vorsichtig auf das Blech.

Mischt den restlichen Parmesan und den Oregano miteinander, verteilt dieses nun auf der Oberfläche.

Heizt nun den Backofen vor auf 200 °C Ober/Unterhitze.

In dieser Zeit ( ca. 20 Minuten ) lasst ihr eure Stromboli noch einmal gehen.

Gebt das Blech in die Mitte des Backofens und backt die Stromboli nun in ca. 22-25 Minuten fertig, die Oberfläche sollte auf jeden Fall goldbraun werden. Nehmt das Blech heraus. Wie ihr seht, ist bei mir einiges an Flüssigkeit ausgetreten, das liegt hier aber eindeutig an den Zutaten. ich habe die Stromboli gleich auf ein sauberes Backpapier auf ein Brett gelegt, so kann sie die Flüssigkeit nicht mehr aufziehen.

Stromboli (3)Stromboli (7)

Nun könnt ihr sie auch schon gleich geniessen oder ihr lasst sie abkühlen und serviert sie als Fingerfood. Na, gefällt euch meine Stromboli ? Uns hat sie sehr gut geschmeckt, gibts mit Sicherheit wieder. Die eignet sich auch super für ein Büfett, wie ich finde. Und nun stöbert gerne hier unten in den Blogs und findet euren Favoriten. Liebe Zorra, ich danke dir für deine Wahl und freue mich sehr, wieder mit dir/euch zu backen und so immer mal wieder was neues auszuprobieren.

Stromboli (12)Stromboli (14)Stromboli (13)

Viel Spass beim Geniessen, eure Birgit.

Banner für #synchronbacken November 2022

Hier findet ihr nun die teilnehmenden Blogs, klickt euch mal durch.

zorra von 1x umrühren bitte aka kochtopf
Bettina von homemade & baked
Tamara von Cakes, Cookies and more
Simone von zimtkringel
Ilka von Was machst du eigentlich so?!
Kathrina von Küchentraum & Purzelbaum
Laura von Aus Lauras Küche
Silvia von Kulturgut
Desiree von Momentgenuss
Katja von Kaffeebohne
Volker von Volkermampft
Petra von genusswerke
Nadja von Little Kitchen and more

18 Kommentare

  1. Pingback: Stromboli – Synchronbacken im November | Was machst du eigentlich so?!

  2. Pingback: Stromboli mit herzhafter Ricotta-Pistazien Füllung

  3. Pingback: Stromboli – gerollte Pizza aus den USA! – 1x umrühren bitte aka kochtopf

  4. Pingback: Stromboli mit Spinat und Scarmorza - Aus Lauras Küche

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

° BLOG ° Gabriele Romano

The flight of tomorrow

Feliéce

casa, cucina, creatività

Donnamattea Foto-ReiseBlog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

%d Bloggern gefällt das: