Bratwurst-Calzone…nach Jamie Oliver

Im Bratwurstfieber…könnte man fast sagen…aber ich probiere nur ein paar Rezeptvarianten aus dem aktuellen Kochbuch von Jamie Oliver aus. “ 7 Mal Anders“…so das Thema, so gibt’s hier auch 7 Rezepte mit der Hauptzutat Bratwurst. Und ich kann euch versichern, dass die Rezepte alles andere als langweilig sind.

Dazu funktionieren sie auch so, wie es im Buche steht…aber ich bin von Jamie Oliver auch nichts anderes gewohnt. Da klappt immer alles und die Zutatenliste ist überschaubar, das gefällt mir am Meisten bei seinen Rezepten. 

Calzone (4)

Zutaten ( 2 Portionen ):

   2      grobe Bratwürste ( ich: Salsiccia, ca. 170 g )

150g  Weizenmehl 405

 2 Tl   Backpulver

1-2 Pr Salz

  80 g  Wasser

  35 g  Cheddar, grob gerieben

  2 El   Zwiebelkonfitüre ( ich: Zwiebelchutney )

  1       Ei

Senf und Ketchup zum Servieren

Drückt die grobe Bratwurst aus der Haut und bratet diese in einer Pfanne ( 28 cm ) rundherum an in kleineren Stückchen. ( das sollte bei grober Wurst ohne Öl klappen ). Nehmt sie heraus.

Calzone (16)

Verknetet das Weizenmehl, Backpulver, Salz und Wasser miteinander ca. 4 Minuten, bis ein glatter, geschmeidiger Teig entstanden ist. Rollt diesen nun rund aus ( ca. 30 cm ).

Calzone (17)

Auf eine Teighälfte verteilt ich nun den geriebenen Cheddar, verteilt die Zwiebelkonfitüre darüber und das angebratenen Wurstbrät.

Calzone (13)

Schlagt nun vorsichtig das Ei darauf und deckt die 2. Teighälfte darüber. Drückt die Ränder zusammen, dass die Füllung innen bleibt beim Braten.

Calzone

Erhitzt nun wieder die Pfanne und gebt vorsichtig eure Calzone hinein und bratet diese in ca. 5 Minuten goldbraun auf einer Seite. Dreht nun zügig aber vorsichtig die Calzone in der Pfanne und bratet nun auch die 2. Seite in ca. 5 Minuten goldbraun fertig.

Calzone (15)Calzone (5)

Nehmt sie heraus, lasst sie auf einem Brett kurz ruhen und serviert diese dann mit Senf und Ketchup in Streifen geschnitten.

Auch hier hat wieder alles wunderbar geklappt, die Portionsgrösse ist so, dass 2 Personen satt werden und es ist alles andere als langweilig. Probierts mal aus und berichtet mir, wie euch das Rezept gefallen hat.

Eure Birgit.

Nachgekocht aus “ 7 Mal Anders“ von Jamie Oliver aus dem DK-Verlag München, Seite 90

2 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Feliéce

casa, cucina, creatività

Donnamattea Foto-Reise-Blog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)

%d Bloggern gefällt das: