Saaten-Stücke…Brötchen zum Sattwerden mit Übernachtgare

Heute habe ich mal wieder ein neues Brötchenrezept für euch, und das ist gar nicht so schlecht, denn es macht satt. Es enthält viele Saaten, die das Brötchen so nahrhaft macht. Und wie immer darf der Teig über Nacht im Kühlschrank ruhen, damit es am Sonntag früh nicht zu lange dauert bis zum Essen.

Saatenbrötchen (4)

Zutaten ( 10 Brötchen ):

Saatenquellstück ( am Nachmittag vorher):

75 g Sonnenblumenkerne

25 g Sesam

50 g lauwarmes Wasser

Verrührt alles gut, deckt die Schüssel ab und lasst die Saaten ca. 2 Stunden quellen.IMG_3244

Hauptteig ( am Nachmittag vorher):

400 g Weizenmehl 550

100 g Weizenvollkornmehl

Saatenquellstück von oben

40 g Anstellgut vom Roggensauerteig aus dem Kühlschrank

10 g Honig

10 g  Salz

10 g  Olivenöl

10 g   Backmalz ( Inaktiv)

10 g frische Hefe

280 g  kaltes Wasser

Gebt alle Zutaten in eine Rührschüssel und verknetet diese zu einem glatten, noch leicht klebrigen Teig in ca. 7 Minuten. Gebt den Teig in eine Schüssel mit Deckel und lasst ihn 45 Minuten bei Zimmertemperatur stehen. Stellt ihn anschliessend für ca. 16-24 Stunden in den Kühlschrank.

Saatenbrötchen (10)

Am nächsten Tag.

Sonnenblumenkerne, in einer Schüssel fürs Topping

Sesam weiss und schwarz, gemischt in einer Schüssel fürs Topping

Legt ein Blech mit einem Backpapier aus.

Gebt den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche und teilt ich in 10 gleich grosse Stücke, die ihr rund schleift.

Saatenbrötchen (1)

Nun befeuchtet ihr die glatte Seite der Teiglinge ( ich spritze sie in der Hand mit einer Blumenspritze ein) , taucht diese nun in die jeweiligen Saaten. ich habe jeweils 5 mit Sonnenblumenkerne und 5 mit Sesam bestückt.

Saatenbrötchen (7)

Gebt die Teiglinge nun auf das Blech und drückt die leicht platt. Deckt ein Geschirrtuch über die Teiglinge und lasst diese ca. 45 Minuten gehen. Danach schneidet sie längs mit einem scharfen Messer tief ein.

In dieser Zeit heizt ihr den Backofen vor auf 240 °C Ober/Unterhitze.

Saatenbrötchen (9)

Macht den Fingertest, die Delle beim reindrücken sollte sic nur langsam zurückbilden ( wenn sie bleibt, dann haben die Teiglinge schon Übergare. Es ist gerade bei warmen temperaturen sehr wichtig, dass man das Gebäck im Auge behält, da die Zeiten hier ganz unterschiedlich ausfallen könne. Also schaut immer mal wieder nach nach 30 Minuten).

Gebt das Blech nun in die Mitte des Backofens und sprüht gleich Wasser mit hinein. Backt eure Brötchen nun fertig in ca. 22-24 Minuten. Nehmt sie heraus und lasst sie abkühlen.

Saatenbrötchen (12)Saatenbrötchen (3)Saatenbrötchen (6)Saatenbrötchen (11)

Viel Spass beim nachbacken, eure Birgit.

 

 

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Feliéce

casa, cucina, creatività

Donnamattea Foto-Reise-Blog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)

%d Bloggern gefällt das: