Blutorangen-Kokos-Galette…mit einer Kokos-Ricottacreme

In der Blutorangenzeit muss ich auch unbedingt mit diesen leckeren Zitrusfrüchten backen, sie sind optisch immer ein Hingucker. Im Moment habe ich sizilianische Halbblutorangen, dabei schaut jede Frucht innen anders aus. Sie sind sehr lecker, saftig und vor allem süss mit einer leichten Säure. Heute habe ich diese Galette für euch, die Ricottacreme dient auch dafür, dass der Boden nicht so schnell durchweicht.

Galette (11)

Zutaten ( 1 Galette ):

Mürbeteig:

160 g Weizenmehl 405

60 g Kokosflocken

Abrieb 1 Blutorange

1     Ei

30 g Rohrohrzucker ( sehr dunkel )

150 g Kalte Butter, in Stückchen

evtl. 1 El kaltes Wasser

Ricottacreme:

250 g Ricotta

1      Ei

25 g Kokosflocken

25 g  brauner Zucker ( oder mehr, nach Geschmack )

Abrieb 1/2 Blutorange

Ausserdem:

5-6 Blutorangen, die Schale wie zum Filetieren entfernt und in Scheiben geschnitten

Ein paar Kokosraspeln ( grob zum Bestreuen )

ein wenig Sahne zum Bestreichen

Gebt alle Zutaten für den Boden in eine Rührschüssel und verarbeitet diese zügig zu einem glatten Teig, eventuell braucht ihr noch 1 El kaltes Wasser. Gebt nun den Teig in eine Frischhaltefolie und lasst ihn im Kühlschrank 60 Minuten kühlen.

Galette1

Bereitet nun die Ricottacreme zu. Verrührt alle Zutaten miteinander.

Galette2

Heizt den Backofen vor auf 190 °C Ober/Unterhitze.

Rollt nun den Teig auf einem Backpapier ca. 30 cm im Durchmesser aus. Zieht nun das Backpapier auf ein Backblech. Verstreicht darauf die Creme, lasst einen ca. 4 cm breiten Rand frei.

Verteilt nun die Blutorangenscheiben überlappend auf der Creme. Nun schlagt ihr den Rand rundherum über die Kante und die Orangen.

Galette4

Galette3

Bestreicht nun den Rand mit ein wenig Sahne und streut, wenn ihr mögt, ein paar grobe Kokosraspeln über die Galette.

Gebt nun das Blech in die Mitte des Ofens und backt dort euren Kuchen fertig in ca. 40 Minuten.

Galette5Galette

Nehmt das Blech aus dem Ofen und lasst euren Kuchen auskühlen. Geniesst ihn nun frisch mit ein wenig Puderzucker bestäubt oder auch gerne am nächsten Tag. Dann stellt ihr die Galette in den Kühlschrank.

Galette (6)Galette (40)Galette (39)

Ich hoffe, euch gefällt dieses Rezept. Backt ihr gerne mit Orangen ? Verratet mir doch gerne mal eure Lieblingsrezepte. Eure Birgit.

 

 

 

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Donnamattea Foto-Reiseblog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)

GOLDENDOTS

A GREEN LIFESTYLE BLOG

%d Bloggern gefällt das: