Brombeer-Joghurt-Muffins aus dem Airfryer…für den schnellen Kuchenhunger

Ein neues Küchengerät ist bei mir eingezogen und wird nun natürlich auf Herz und Nieren getestet. Schon lange interessiere ich mich für eine Heissluftfritteuse, nun habe ich mich endlich entschlossen, eine zu kaufen. Der Aifryer ist ein etwas Grösserer, auch wenn wir nur zu zweit sind, man muss ihn ja nicht immer bis zum Anschlag voll machen. Ich denke sowieso, dass die Ergebnisse besser werden, wenn das Gerät nie maximal gefüllt ist. Das war ein Punkt, den Grossen zu kaufen. Überfüllen ist kontraproduktiv, weniger einfüllen geht immer. Neben herzhafte Leckereien, die mit minimaler Fettzugabe auskommen, soll man auch Kuchen backen können, das habe ich gleich mal getestet, denn so kleine Förmchen aus Silikon schwirren bei mir noch im Keller rum und warten endlich mal auf ihren Einsatz.

Brombeer-Joghurt-Muffins (4)

Zutaten ( 10 Muffins, je 5 gebacken):

100 g brauner Zucker

1    Ei

120 g Sonnenblumenöl, geschmacksneutral

50 g Mineralwasser

200 g Joghurt, 3,5 %

280 g Weizenmehl 405

10 g Backpulver

1/2 Tl Zimt

Abrieb 1/2 Zitrone

300 g Brombeeren, ich hatte gefrorene aus dem Tiefkühlvorrat

10 Muffinsförmchen aus Silikon

Schlagt den Zucker mit dem Ei schaumig auf, fügt nach und nach das Öl und das Mineralwasser hinzu. Nun rührt ihr den Joghurt ein.

Mischt die trockenen Zutaten miteinander, siebt sie auf die Schaummasse und hebt diese mit einem Spatel nur solange unter, bis die trockenen Zutaten untergemischt sind. Nun gebt ihr die Brombeeren hinzu, die ihr ebenfalls kurz unterhebt.

Brombeer-Joghurt-Muffins1

Füllt alle Förmchen mit dem Teig und gebt nur soviele in den Korb des Airfryers, dass sie sich nicht verdrücken. Bei mir passten 5 hinein.

Brombeer-Joghurt-Muffins2

Stellt die Temperatur auf 160 °C und die Zeit auf 15 Minuten. Schaltet das Gerät ein und macht am Ende die Stäbchenprobe, ob die Muffins durch sind. Ansonsten stellt ihr sie noch einmal für 2 Minuten hinein  bei 160 °C.

Brombeer-Joghurt-Muffins3

 

Nehmt sie heraus und stellt die 2. Ladung hinein, die ihr genauso backt.

Nehmt sie heraus und entfernt auch gleich die Förmchen, lasst die Muffins auf einem Gitter auskühlen und bestäubt die vor dem Verzehr mit Puderzucker.

Brombeer-Joghurt-Muffins (3)Brombeer-Joghurt-Muffins (1)

Die Muffins sind sehr saftig und fruchtig und wirklich schnell gemacht. Eine echte Alternative zu dem Backofen, wenns mal schnell gehen muss und der Kuchenhunger gestillt werden möchte.

Ich hoffe, euch gefällt auch dieses Rezept, eure Birgit.

 

 

 

19 Kommentare

  1. andreashfotografie sagt:

    Zunächst wünsche ich dir,liebe Birgit,und deinem Mann ein frohes Osterfest!
    Herzlichen Glückwunsch zur neuen „Küchenhilfe“.Das Ergebnis spricht für sich-die Muffins sind toll geworden und sehr schön angerichtet(fotografiert).
    Sag mal,magst du mal berichten wie du deine Gerichte in Szene setzt(welches Equipment du benutzt)?Das sieht nämlich absolut Profihaft aus!!
    Ganz liebe Grüße nochmals Andy

    Gefällt 1 Person

    • Hab vielen lieben Dank, lieber Andy. Ich wünsche euch beiden auch schöne Ostern, auch wenn sie dieses Jahr ein wenig trauriger sind für euch 😘🍀 Die „Küchenhilfe „macht sich ganz gut👍 ich fotografiere mit meinem Handy, hab keine Kamera, das Einzige Equipment, was ich habe, ist eine Tageslichtlampe mit Softbox, da ich oft abends erst fotografiere und meine Küchentheke ohne Tageslicht auskommt. Also absolut Laienhaft, mehr hab ich da nicht zu bieten, bin auch echt nicht bereit, da mehr hinein zu stecken, ich kauf mir lieber ab und zu mal ein neues Küchenutensil 😂😎 macht euch ein gemütliches Wochenende . Liebe Grüße Birgit

      Gefällt 1 Person

  2. Bettina Scheurich sagt:

    Hallo Birgit, schon seit einiger Zeit folge ich Deinen Rezeptveröffentlichungen, danke für die tollen Inspirationen. Nun habe ich auch noch Deine Rezepte für den Airfryer gefunden – super, ich hab mich nicht richtig getraut und nehmen ihn zum Brötchen aufbacken oder für Fertiggerichte, aber das wird sich nun ändern. Liebe Grüße Bettina

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Bettina, schön, dass dir meine Rezepte gefallen. Den Airfryer habe ich auch ganz neu und es macht Spass, damit zu arbeiten, und er ist definitiv zu schade, nur zum Aufbacken zu benutzen. Ich hoffe doch, dass ich da noch so einiges machen werde mit. Liebe Grüsse Birgit

      Liken

  3. Karin sagt:

    Hallo! Ich finde das ein echt tolles Rezept! Leider habe ich keinen Airfryer 😔 Wenn ich es im Backrohr mache, welche Temperatur und Zeit brauchen diese Muffins dann? Lg

    Gefällt 1 Person

  4. JuttaS sagt:

    Hallo,
    ich habe heute deine Rezept ausprobiert.
    In der Heißluftfritteuse, sehen super aus.
    Bin gespannt wie sie schmecken.

    Danke für das tolle Rezept.
    Wünsche noch einen schönen Sonntag.
    LG JuttaS

    Gefällt 1 Person

  5. JuttaS sagt:

    Hallo,
    ich habe heute deine Rezept ausprobiert.
    In der Heißluftfritteuse, sehen super aus.
    Bin gespannt wie sie schmecken.

    Danke für das tolle Rezept.
    Wünsche noch einen schönen Sonntag.
    LG JuttaS

    Gefällt 1 Person

  6. Kirstin sagt:

    Hallo. Habe heute deine Muffins ausprobiert. Muss leider sagen, dass mich die Konsistenz und auch der Geschmack nicht überzeugt haben. Sie haben zwar von außen sehr gut ausgesehen aber innen waren sie zu weich, als ob sie nicht durch wären. Und die vielen Kerne in den Brombeeren hat mich auch gestört. Schade, aber die Idee dahinter Ist gut. Grüsse, Kirstin

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Kristin, hab vielen Dank für dein Feedback. Es tut mir leid, dass die Muffins bei dir nicht ganz durch waren, ich mache immer die Stäbchenprobe, um zu schauen, ob sie noch ein paar Minuten brauchen oder nicht. Die Konsistenz hier ist schon ein wenig anders , als bei übrigen Rührkuchen, da sehr viel Joghurt drin ist. Auf meinen Fotos siehst du ja auch das Innere, wenn deine zu weich waren, dann fehlte auf jeden Fall noch Backzeit ( die Angaben sind generell ca.-Angaben ). Die Kerne sind schon so eine Sache, mich stören sie nicht, aber das ist Geschmackssache. Liebe Grüsse Birgit

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Feliéce

casa, cucina, creatività

Donnamattea Foto-Reiseblog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)

%d Bloggern gefällt das: